Saisonstart der WW Rennsportler

46. Kanu-Abfahrts-Rennen auf der oberen Fulda

Wassersportler von Oberalster starten erfolgreich in die Wettkampfsaison 2015

Während die ersten warmen Frühlingstage in Hamburg Lust auf Wassersport machten und die ersten Tretbootfahrer auf der Alster gesichtet wurden, machte sich eine kleine Gruppe aus der Wassersportabteilung schon am Donnerstag den 12.03.2015 auf nach Fulda. Dort fanden sie leider eher winterliche Verhältnisse vor:
Lufttemperatur zwischen 0° und 5° und Wassertemperatur 4°

Für Freitag war ein eintägiger Lehrgang geplant. Es kostete die Sportler schon teilweise große Überwindung die Schlüsselstellen der Classic- und der Sprintstrecke bei einigen Testfahrten zu erkunden. Doch dieses Training brachte die nötige Sicherheit für den bevorstehenden Wettkampf.

Für das Sprintrennen am Samstag und das Classikrennen am Sonntag waren erfreulich viele Nachwuchssportler auch aus dem benachbarten Ausland am Start.

Till hat sich als Jugendfahrer für diese Saison hohe Ziele gesetzt. Neben Brigitte Schmidt wurde sein Training im Winter durch gute Technikschulung von Claudia Brokhof unterstützt. Ein dritter Platz in einem Feld von 30 Sportlern auf der Sprintstrecke war ermutigend. Nicht zufrieden war Till jedoch mit seiner Zeit im Classikrennen die nur einen vierten Platz einbrachte. „ Jetzt weiß ich wenigstens wo meine Baustellen sind.“

Joscha konnte im Sprintrennen durch einen starken 2. Lauf  im Feld von 22 Schülern einen 10. Platz behaupten. Im Classic zeigte er seine gute Form und erkämpfte sich einen erfreulichen 6. Platz .

Hanna und Lina gingen im Feld der weiblichen Schüler A an den Start. Während Lina als Neuling auf der „wilden“ Fulda sich schon einen Platz im unteren Mittelfeld sichern konnte, machte Hanna die Sache richtig spannend. Im Sprint noch Vierte zeigt sie sich im Classikrennen kämpferisch und errang die Bronzemedaille.

Auch im Mannschaftsrennen hatten die drei Hamburger Schüler die richtige Einstellung. Motiviert gingen sie in das Rennen, verpassten trotz einer deutlichen Leistungssteigerung von Lina nur knapp einen Platz auf dem Treppchen.

Während Ole seine Form im starken Feld der Leistungsklasse noch finden muss, ist er als Coach für die Schülermannschaft überaus wichtig.

Bleibt noch über das Abenteuer im Canadier-Zweier der beiden ‚Mädels’ Hanna und Lina zu berichten. Es ist ihnen gelungen, auf diesem schwierigen Gewässer in beiden Disziplinen das Boot souverän ins Ziel zu bringen. Hierfür wurden sie zweifach mit einem fast konkurrenzlosen 1. Platz geehrt.

Ein gelungener Test für anstehende Regatten. So hat die Regatta auch dieses Jahr wieder die alte Paddlerweisheit bestätigt: Bei dem Fuldarennen sieht man wie die Sportler im Winter trainiert haben.

 

 
Keine Termine

IMG 5976

Kanu Ausbilder2018

Kanusport

Unser Oberalster Verein für Wassersport wurde vor über einhundert Jahren zunächst als reiner Kanusportverein gegründet. Er ist damit einer der ältesten deutschen Kanusportvereine und war 1912 auch Mitbegründer des Deutschen Kanusport Verbands DKV. Derzeit wird bei Oberalster eine breite Palette der verschiedenen Kanusport-Disziplinen angeboten. Im Wettkampfbereich besteht eine Ausrichtung auf den Wildwasserrennsport, der vor allem von unseren Jugendlichen mit großem Erfolg betrieben wird; ein Schwerpunkt liegt bei uns schon immer in der Kinder- und Jugendarbeit. Am zahlreichsten sind daneben unsere Wanderpaddler, die oftmals in selbstorganisierten Touren unterwegs sind. Dazu kommt das Wildwasserpaddeln, das bei Oberalster ebenfalls eine lange Tradition hat. Und auch das Kanupolo wird bei uns, wenngleich zum reinen Vergnügen, mit viel Leidenschaft gespielt.

Es gibt bei Oberalster regelmäßig Anfängergruppen, auch in Verbindung mit dem bei uns stationiertem Uni-Breitensport, in denen die Grundtechniken des Paddelns erlernt werden können. Und für die Fortgeschrittenen gibt es mit unserem umfangreichen Bootsbestand viele Möglichkeiten, Techniken zu verbessern und Leistungsgrenzen auszuloten.

Wer sich nun auf dem Wasser einmal ausprobieren will, ist herzlich eingeladen, sich bei unserer Abteilungsleitung oder einem der Übungsleiter zu melden. Mitmachen ist immer kurzfristig und unbürokratisch möglich.

© 2015 Oberalster V.f.W.

Search